Das Projekt Wild-Animal Suffering Research untersucht, wie wir das Leid von Tieren in natürlichen Ökosystemen vermindern können. Wenn wir die Idee des Antispeziesismus ernst nehmen, wird klar, dass das Leid von Tieren in freier Wildbahn–aufgrund ihrer außerordentlich großen Zahl–enormes moralisches Gewicht hat.

Der Fokus des Projekts liegt aktuell darauf, das Leid von Wildtieren besser zu verstehen und eine Forschungsgemeinschaft aufzubauen, um diese Arbeit zunehmend als eigene akademische Disziplin zu etablieren.

Leiterin Wild-Animal Suffering Research: Persis Eskander
„Viele haben eine romantische Vorstellung von Natur. Aber hinter einer friedlichen Fassade verbirgt sich oft unheimliches Leid: Krankheiten, Hunger, Fressfeinde und vieles mehr. Dabei verdienen diese Tiere unser Mitgefühl nicht weniger als solche, die ähnliches Leid in der Massentierhaltung erfahren.“

Website von Wild-Animal Suffering Research

Newsletter

Wir halten Sie über unsere Aktivitäten und aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

 

Angebote

Talk to Us

Du kannst mit uns Fragen zu Philosophie und Anwendung des Effektiven Altruismus diskutieren. Wir freuen uns, uns mit engagierten Mitgliedern der Community zu den wichtigsten Überlegungen auszutauschen.

Anfragen

Spendenberatung

Du kannst dich von uns beraten lassen, wenn du eine große Spende planst. Wir helfen im individuellen Gespräch dabei, die Wirkung von Großspenden zu maximieren.

Anfragen

Aktiv Werden

Auf unserer Plattform zum Effektiven Altruismus findest du alle wichtigen Informationen, um mehr über die Community zu erfahren, effektiv zu spenden und die eigene Karriere zu planen.

Mehr erfahren