Jonas Vollmer Portrait

Jonas Vollmer

Co-Geschäftsführer

Jonas ist verantwortlich für die strategische Ausrichtung und das Management der EAS sowie Kommunikation mit der EA-Community. In seinem Studium in Medizin und Wirtschaftswissenschaften mit Vertiefungen in der Gesundheits- und Entwicklungsökonomie hat er sich für die Hilfswerk-Evaluierung zentrale Kenntnisse angeeignet. Zuvor engagierte er sich im Vorstand mehrerer Hilfsprojekte.

Stefan Torges Portrait

Stefan Torges

Co-Geschäftsführer

Stefan ist verantwortlich für alle philanthropischen Aktivitäten und Spenderbeziehungen der EAS und repräsentiert die Organisation in der Öffentlichkeit. Zudem leitet er das Projekt Raising for Effective Giving. Er gibt regelmäßig Vorträge und Seminare zum Effektiven Altruismus. Davor studierte Stefan Philosophie-Neurowissenschaften-Kognition an der Universität Magdeburg.

Lukas Gloor Portrait

Lukas Gloor

Leiter Strategie

Lukas ist für die strategische Ausrichtung der EAS verantwortlich. Für das Foundational Research Institute (FRI) hat er grundlegende Texte zur leidbasierten Ethik verfasst und forscht aktuell an Zukunftsrisiken im Kontext der Technologieentwicklung.

Ruairí Donnelly Portrait

Ruairí Donnelly

Leiter Growth

Ruairí erarbeitet den Wachstumsplan der EAS und koordiniert das Fundraising für EAS-Projekte. Zuvor leitete er Raising for Effective Giving (REG).

Tobias Pulver Portrait

Tobias Pulver

Community Manager

Tobias koordiniert die Zusammenarbeit mit EA-Lokalgruppen. Zuvor leitete er Raising for Effective Giving (REG). Das EAS-Projekt hat unter seiner Leitung in den ersten zwei Jahren seines Bestehens mehr als eine Million an Spendengeldern generiert. Tobias studierte Politikwissenschaft an der Universität Zürich und arbeitete für das Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA).

Daniel Kestenholz Portrait

Daniel Kestenholz

Leiter operatives Geschäft

Daniel koordiniert den Bereich Operations. Er bringt praktische Erfahrung aus dem Bauingenieurwesen und der internationalen Entwicklungszusammenarbeit mit, und studierte Volkswirtschaft und Philosophie.

Anni Leskelä Portrait

Anni Leskelä

Research | Foundational Research Institute

Annis Forschungsinteressen umfassen Policy und Strategie im Bereich künstliche Intelligenz, die Philosophie von Simulationen, sowie die Evolution von Leid. Sie studiert Philosophie und Neurowissenschaften an der Universität Helsinki und hat zuvor Materialien zur Bioethik veröffentlicht sowie über Themen im Zusammenhang mit KI-Risiko und leidensfokussiertem Altruismus geschrieben.

Johannes Treutlein Portrait

Johannes Treutlein

Research | Foundational Research Institute

Johannes forscht im Bereich Entscheidungstheorie und kommuniziert mit Unterstützern/innen des Foundational Research Institute. Zuvor studierte Johannes Kontrabass in Stuttgart und Nürnberg und spielte im Rahmen einer Akademie bei den Münchner Philharmonikern.

David Althaus Portrait

David Althaus

Leiter Strategie | Foundational Research Institute

David leitet das operative Geschäft des Foundational Research Institute (FRI) und koordiniert dessen Human Resources, Outreach- und Forschungsaktivitäten. Er studierte Psychologie an den Universitäten Innsbruck, Köln und Basel.

Brian Tomasik Portrait

Brian Tomasik

Berater | Foundational Research Institute

Brian ist der Autor von über 100 Artikeln auf seiner Website „Essays on Reducing Suffering“ sowie mehrerer wissenschaftlicher Publikationen. Er arbeitete bei Microsoft sowie FlyHomes als Data Scientist und Webentwickler. Er hat Informatik, Mathematik und Statistik am Swarthmore College studiert.

Alfredo Parra Portrait

Alfredo Parra

Operations Analyst

Alfredo unterstützt die EAS im Bereich Operations. Er hat einen Bachelor in Physik-Ingenieurwesen sowie einen Master und einen Doktor in Scientific Computing von der TU München.

AKADEMISCHER BEIRAT

 Portrait

Prof. Dr. Thomas Metzinger

Thomas Metzinger ist Professor und Leiter des Arbeitsbereichs Theoretische Philosophie sowie der Forschungsstelle für Neuroethik/Neurophilosophie am Philosophischen Seminar der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Von 2014 bis 2019 ist er außerdem Fellow am Gutenberg Forschungskolleg. Prof. Metzinger ist Gründer und Leiter der MIND Gruppe und Adjunct Fellow am Frankfurt Institute of Advanced Studies. Seine Forschungsschwerpunkte sind analytische Philosophie des Geistes, angewandte Ethik und Philosophie der Kognitionswissenschaft.

 Portrait

Prof. Dr. Melinda Lohmann

Melinda Lohmann ist Assistenzprofessorin für Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt Informationsrecht und Direktorin der Forschungsstelle für Informationsrecht an der Universität St. Gallen. Sie forscht im Innovationsrecht zu rechtlichen Fragen rund um Künstliche Intelligenz, Robotik und selbstfahrende Fahrzeuge.

 Portrait

Prof. Dr. Rajshri Jayaraman

Rajshri (Raji) Jayaraman ist Wirtschaftsprofessorin an der ESMT in Berlin. Ihre Forschung untersucht die Rolle von Anreizen und Netzwerken bei der Leistungssteigerung von Schülern, Arbeitnehmern und Unternehmen. Das primäre Ziel ihrer Forschung ist es, empirische Erkenntnisse für Politikgestaltung fruchtbar zu machen. Sie hat einen PhD in VWL von der Cornell University und einen Master’s von der Yale University. Ihre Publikationen sind in den besten Journals ihres Feldes erschienen; darunter das American Economic Review und das Journal of Political Economics.

 Portrait

Prof. Dr. Dina Pomeranz

Dina Pomeranz ist Professorin für Mikroökonomie an der Universität Zürich. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf Gesetzgebung in Entwicklungsländern, besonders in der Steuer- und Beschaffungspolitik. Sie will vor allem dazu beitragen, dass Politik sowohl in Entwicklungs- als auch in Industrienationen zunehmend evidenzbasiert gestaltet wird. Zuvor unterrichtete sie an der Harvard Business School und war Post-Doctoral Fellow am Poverty Action Lab des MIT, wo sie immer noch eine Professur inne hat. Neben ihrer akademischen Arbeit ist sie auch Mitglied im Beirat verschiedener Sozialunternehmen, um Forschung in die Praxis umzusetzen, darunter Evidence Action, TamTam-Together Against Malaria und IDinsight.

 Portrait

Prof. Dr. Klaus Wälde

Nach Professuren an den Universitäten Dresden, Würzburg und Glasgow ist Klaus Wälde seit 2009 Professor für Wirtschaft an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz. Seit seiner Dissertation im Jahr 1994 hat er darüber nachgedacht, wie wir Armut, Arbeitslosigkeit sowie Einkommens- und Vermögensungleichheit am besten vermindern können. Seine Arbeit umfasst Analysen des Arbeitsmarkts und seiner Reformen, besonders der Hartz-Reformen in Deutschland, und ist in führenden internationalen Publikationen seines Feldes erschienen. Nach der Auseinandersetzung mit Standardansätzen wirtschaftlichen Denkens wandte er sich sog. “Emotional Economics” zu, um zu untersuchen, wie diese Ansätze überwunden werden könnten. Klaus Wälde hat außerdem für die Weltbank gearbeitet und war Berater der Europäischen Kommission. Die Geburt seiner beiden Töchter hat ihm offenbart, dass altruistisches Handeln schlecht für die eigene Karriere, aber dennoch unheimlich bereichernd sein kann.

 Portrait

Prof. Dr. Stefan Klein

Stefan Klein, geboren 1965 in München, ist der erfolgreichste Wissenschaftsautor deutscher Sprache. Er studierte Physik und analytische Philosophie in München, Grenoble und Freiburg und forschte auf dem Gebiet der theoretischen Biophysik. Er wandte sich dem Schreiben zu, weil er "die Menschen begeistern wollte für eine Wirklichkeit, die aufregender ist als jeder Krimi“. Sein Buch „Die Glücksformel“ (2002) stand über ein Jahr auf allen deutschen Bestsellerlisten und machte den Autor auch international bekannt. In den folgenden Jahren erschienen hoch gelobte Bestseller wie „Zeit“, „Der Sinn des Gebens“ und zuletzt „Das All und das Nichts“. Kleins Werke wurden vielfach ausgezeichnet und in 25 Sprachen übersetzt. Stefan Klein lebt als freier Schriftsteller in Berlin und lehrt an der Universität der Künste.

 Portrait

Jun.-Prof. Dr. Sascha Fink

Sascha Benjamin Fink ist Juniorprofessor für Neurophilosophie und Mitglied des Center for Brains and Behavioral Sciences an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, wo er zu philosophischen Grundlagen der Bewusstseinsforschung arbeitet. Zentral ist für ihn die Frage, ob und wie wir wissen können, was andere Wesen erleben und welche Rolle dabei die Neurowissenschaften spielen können. Sein besonderer Fokus liegt dabei auf der Frage, wie wir Schmerz und Leid zuverlässig in anderen Lebewesen erkennen können.

Berater/innen, Praktikanten/innen und Freiwillige

Prof. Dr. Thomas Metzinger, Mitgründer und Berater, Stiftung für Effektiven Altruismus
Lucius Caviola, Berater, Stiftung für Effektiven Altruismus
Jan Dirk Capelle, Berater & Redner, Stiftung für Effektiven Altruismus
Kaspar Etter, Berater, Stiftung für Effektiven Altruismus
Dr. Adrian Hutter, Berater, Foundational Research Institute
Thomas Moispointner, Operations, Stiftung für Effektiven Altruismus
Naoki Peter, IT, Stiftung für Effektiven Altruismus
Denis Drescher, IT, Stiftung für Effektiven Altruismus
Pascal Zimmer, Berater, Stiftung für Effektiven Altruismus
Jasper Götting, Community & Redner, Stiftung für Effektiven Altruismus
Max Räuker, Community & Redner, Stiftung für Effektiven Altruismus

Newsletter

Wir halten Sie über unsere Aktivitäten und aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

 

Angebote

Talk to Us

Du kannst mit uns Fragen zu Philosophie und Anwendung des Effektiven Altruismus diskutieren. Wir freuen uns, uns mit engagierten Mitgliedern der Community zu den wichtigsten Überlegungen auszutauschen.

Anfragen

Spendenberatung

Du kannst dich von uns beraten lassen, wenn du eine große Spende planst. Wir helfen im individuellen Gespräch dabei, die Wirkung von Großspenden zu maximieren.

Anfragen

Aktiv Werden

Auf unserer Plattform zum Effektiven Altruismus findest du alle wichtigen Informationen, um mehr über die Community zu erfahren, effektiv zu spenden und die eigene Karriere zu planen.

Mehr erfahren