„Als effektiver Altruist möchte ich maximal rational und emotional sein.“

EA-Porträt Johannes Ackva, 30, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Nachhaltigkeits-Thinktank adelphi, Berlin Johannes genießt lokale Klimaerwärmung in der Sauna, setzt sich aber beruflich für Klimapolitik zur Eindämmung der Erderwärmung ein. Neben Spenden für EA-Meta-Organisationen besteht sein Engagement darin, eine neue EA-Perspektive auf Klima- und Energiethemen zu entwickeln. Worin diese besteht und wie er vom Umweltaktivisten zum Kritiker […]

Weiterlesen

Save the date: EAGxBerlin 2017

Die nächste EAGxBerlin-Konferenz der Stiftung für Effektiven Altruismus wird am 14. und 15. Oktober 2017 in Berlin stattfinden. Wie im vergangenen Jahr werden Redner/innen aus der EA-Bewegung und aus relevanten Fachbereichen referieren. In diesem Jahr wird etwa 60 % des Programms in Englisch angeboten, sodass sich die Konferenz auch für nicht deutschsprachige Teilnehmende eignet. Weitere […]

Weiterlesen

„Ich will mit den vorhandenen Ressourcen möglichst viel Leid verhindern“

EA-Porträt Noémie Zurlinden, 26, Doktorandin in Volkswirtschaftslehre, St. Gallen Nach einem Forschungsaufenthalt in Kenia arbeitet Noémie Zurlinden nun an ihrer Dissertation zu ethnischer Diversität und Konflikten in Entwicklungsländern. Ihr Ziel ist es, Prinzipien wie Effektivität, Rationalität und Nutzenmaximierung darauf anzuwenden, möglichst viel Leid bei Tieren und Menschen zu mindern. Interview: Janique Behman Noémie, du strebst […]

Weiterlesen

Unsere Pläne für 2017

2016 war ein aufregendes Jahr für die EAS. In vielerlei Hinsicht haben wir das Fundament für ein noch besseres Jahr 2017 gelegt: Wir haben unser Büro in Berlin eröffnet. Unser Team ist von knapp 13 Vollzeitäquivalenten auf über 25 gewachsen. Wir konnten viele Erfolge feiern und aus unseren Fehlern und Misserfolgen lernen. Auch für das […]

Weiterlesen

Adriano Mannino is leaving the Effective Altruism Foundation

During the last four years, Adriano Mannino helped found and grow the effective altruist movement in the German-speaking area. As a co-founder of the Effective Altruism Foundation (EAF), he was the main creative mind behind many of our activities. For those who worked with him, he is an inspiring colleague and philosopher who introduced them […]

Weiterlesen

„Ehrlichkeit ist für mich ein zentraler Aspekt des Effektiven Altruismus”

EA-Porträt Nils Althaus, 35, Liedermacher, Kabarettist und Schauspieler, Bern Foto: Lena Maria Thüring, Zürich Der studierte Biochemiker Nils Althaus hat die Theaterbühne für sich entdeckt. Wenn er sich das meist tragische Schauspiel auf der Weltbühne anschaut, ist er froh, mit dem Effektiven Altruismus ein Instrument in der Hand zu haben, das gegen das lähmende Gefühl […]

Weiterlesen

Wonach wir eine Hilfsorganisation nicht auswählen sollten

Welcher der folgenden Werbesprüche tanzt aus der Reihe? „90 Cent jedes gespendeten Euros gehen direkt in die Autofabrikation. Nur 10 % unserer Ausgaben werden für Forschung, Planung und Design ausgegeben.“ „Die Regie wird von einem Freiwilligen übernommen und wir verschwenden kein Geld mit Werbung. So können wir 100 % des Filmbudgets für die Dreharbeiten verwenden. […]

Weiterlesen

Sentience Research-Essay-Preis 2016

Dieser Artikel ist zuvor auf dem Blog unseres Projekts Sentience Politics erschienen. Unter dem Thema „effektive Strategien zur Leidreduzierung aller empfindungsfähigen Wesen” nimmt Sentience Politics ab jetzt Einsendungen für den ersten Sentience Essay Preis entgegen. Der beste Beitrag wird mit $2.000 prämiert. Der effektive Altruismus fordert von uns, die besten Strategien zu ermitteln um so […]

Weiterlesen

„Ich fühlte mich global verantwortlich“

EA-Porträt Monika Kopec, 33, Ärztin, Raum Stuttgart Monika Kopec engagiert sich seit dem Sommer 2015 als Mitgründerin der EA-Lokalgruppen in Tübingen und Stuttgart. Wegweisend waren für die Kinderpsychiaterin ihr Interesse für Wissenschaft und Rationalität sowie der Wunsch, ihren Impact für eine bessere Welt zu erhöhen. Interview: Janique Behman Mona, du arbeitest in der Kinderpsychiatrie, hilfst […]

Weiterlesen

Stiftungen vergeigen – und wie man sich dagegen schützen kann

von Dr. Stefan Shaw Dieser Artikel erschien ursprünglich auf dem Blog der Benckiser Stiftung Zukunft. Wer sich in die Stiftungswelt aufmacht, landet in einem geschlossenen System. Zugedröhnt mit öffentlicher und privater Wertschätzung kann man sich leicht dem Glauben hingeben, man bewege hier allein schon durch die Zugehörigkeit zur Szene etwas Substantielles. Eine Stiftung zu managen […]

Weiterlesen

Zwei Bücher, vier Konferenzen und eine Videoeinführung zum effektiven Altruismus

Am 24. März und 11. April erscheinen “Gutes besser tun: Wie wir mit effektivem Altruismus die Welt verändern können” von William MacAskill und “Effektiver Altruismus: Eine Anleitung zum ethischen Leben” von Peter Singer. Rund ein Jahr nach der Veröffentlichung der Originalpublikation in Englisch sind damit erstmals Bücher zum effektiven Altruismus in deutscher Sprache erhältlich. “Gutes […]

Weiterlesen

Effektives Spenden

Es gibt grob drei Arten von Strategien, auf die man sich engagieren kann, um das Leid in der Welt zu reduzieren: 1) Ethisch(er) konsumieren, um die Schäden des Eigenkonsums (Ernährung, Mobilität, Kleidung etc.) zu minimieren 2) Zeit investieren, um sich direkt für eine wichtige Sache einzusetzen 3) Geld investieren (spenden), um eine wichtige Sache voranzutreiben […]

Weiterlesen

Ethische Berufswahl

Die Berufswahl beeinflusst die eigene und die Zukunft anderer wie kaum eine andere Entscheidung. Angesichts der etwa 80’000 Arbeitsstunden, um die es bei dieser Entscheidung geht, fallen die gängigen Ratschläge zur Berufswahl – wie z. B. „Folge deiner Leidenschaft!“ – jedoch äußerst dürftig aus. Und selbst die akademische Ethik hat bis vor kurzem nicht bemerkt, von welch entscheidender […]

Weiterlesen

Meta: Wachstum der EA-Bewegung

Angenommen, man ist die erste Person, die jemals den Überlegungen des Effektiven Altruismus nachging. Was sollte man tun? Es scheint klar, dass es in diesem Fall am wichtigsten wäre, weitere Personen vom EA-Anliegen zu überzeugen. Solange die EA-Bewegung noch Wachstumspotenzial hat, spricht vieles dafür, dass Investitionen ins Wachstum der Bewegung zu den effektivsten Strategien gehören, […]

Weiterlesen

Globale Probleme: Wo kann ich am meisten bewirken?

Der Effektive Altruismus ist bereichsneutral: Aus allen Problembereichen soll diejenige Intervention gewählt werden, mit der die größtmögliche positive Wirkung erzielt werden kann. Die dazugehörige Forschung zur Priorisierung verschiedener Problembereiche und konkreter Interventionen ist schwierig, aber gleichzeitig enorm wichtig: Es ist zu erwarten, dass die Unterschiede zwischen verschiedenen Interventionen in Bezug auf Kosteneneffektivität mehrere Größenordnungen umfassen […]

Weiterlesen

Der Effektive Altruismus darf nicht überfordern

Das Gedankenexperiment zum ertrinkenden Kind, welches viele Personen vom Effektiven Altruismus (EA) überzeugt hat, hebt ein zentrales EA-Konzept hervor: Opportunitätskosten. Geld, das wir für teure Kleider oder Schuhe ausgeben, könnte stattdessen effektiv gespendet werden, um beispielsweise das Leben einer Person in Afrika zu retten. Die Tragweite des Arguments reicht weiter: Wer Geld übrig hat oder mit […]

Weiterlesen

Kritik des naiven Konsequentialismus

Der Konsequentialismus bewertet Handlungen aufgrund ihrer Konsequenzen. Konsequentialistische Ansichten zur Ethik gelten als “radikal” und einige Philosophen/innen sind gar der Meinung, dass der Konsequentialismus unhaltbare und gefährliche Implikationen hat. In diesem Artikel soll aufgezeigt werden, dass die praktischen Implikationen der konsequentialistischen Denkweise der “regel-basierten” Deontologie und der Tugendethik (“charakter-basierte Ethik”) in vielerlei Hinsicht ähneln. Weil diese Ähnlichkeiten […]

Weiterlesen

Weniger Leid ist besser

Dieser Artikel dient zur Verteidigung einer konsequentialistischen Ethik [1], die den am Effektiven Altruismus zentralen Fokus auf das effektive Helfen begründet. Zusammenfassend kann man das konsequentialistische Grundprinzip im Effektiven Altruismus wie folgt ausdrücken: Zahlen sind relevant, weil Individuen relevant sind, und weil weniger Leid besser ist als mehr Leid [2]. 1. Tun und Unterlassen Warum […]

Weiterlesen

Was ist der Erwartungswert und warum soll ich ihn maximieren?

Es liegt im Interesse eines jeden Akteurs, die eigenen Ziele so gut als möglich zu erreichen. Wenn ich dies bei meinen Handlungen umsetze, dann handle ich rational. Was heißt es aber konkret, so zu handeln, dass man ein Ziel bestmöglich erreicht? Risiko Wenn wir mit einer absoluten Gewissheit konfrontiert sind, dann ist der Fall klar. […]

Weiterlesen

Die Reichweite der Ethik: Menschen, Tiere, Roboter?

Empfindungsfähigkeit als Kriterium der moralischen Berücksichtigung Ein Wanderer tritt auf einen Stein, der daraufhin einen Abhang hinunterkullert und auf einer großen Steinplatte aufprallt und zerbricht. Ist hier ein Unrecht geschehen? Der Stein ging zwar kaputt, aber ob der Aufprall auf der Steinplatte für den Stein ein Problem war oder nicht, ist eine unsinnige Frage, weil […]

Weiterlesen

Das Vertrauen in die Welt verlieren

Wir Menschen sind die dümmste Spezies, die gerade noch intelligent genug ist, eine Zivilisation aufzubauen.  – Nick Bostrom 1. Eine Perspektive der Verzweiflung Auf die Frage, wie er zur Auseinandersetzung mit Ethik, politischer Philosophie und Gerechtigkeit kam, antwortete der Yale-Professor Thomas Pogge, der sein Lebenswerk der Bekämpfung der Weltarmut gewidmet hat, Folgendes (frei übersetzt): «Die erste wirklich […]

Weiterlesen

Warum altruistisch sein?

«[…] die menschlichen Gehirne verwandelten sich in so ausschweifende und unverantwortliche Generatoren neuer Lebenszielvorschläge, dass das Handeln zum Wohle zukünftiger Generationen bloß zu einer Art Spiel verkam, das von engstirnigen Begeisterten gespielt wird – wie Poker oder Polo oder der Aktienmarkt, oder das Schreiben von Science-Fiction-Romanen.» – Kurt Vonnegut, Galápagos «Wir sind auf der Erde, um […]

Weiterlesen

Über Mitgefühl und die Vernachlässigung großer Zahlen

Frei übersetzt von David Althaus, basierend auf On caring von Nate Soares. 1 Wir Menschen sind nicht gut darin, das Ausmaß großer Zahlen wirklich fühlen zu können. Beim Jonglieren mit Zahlen, die größer sind als 1000 (oder vielleicht sogar schon 100), erscheinen uns die Zahlen einfach nur “groß”. Nehmen wir z.B. Sirius, den hellsten Stern am […]

Weiterlesen

Was Rationalität (nicht) ist

Rationalität – ein Beispiel Am 26. Dezember 1983 meldete das sowjetische Frühwarnsystem für nukleare Raketenangriffe den Abschuss einer Rakete von den USA aus. Kurz darauf gab das System an, dass vier weitere Raketen unterwegs seien. Stanislav Petrov, der einzige diensthabende Offizier auf der Überwachungsstation, war mit einer schwierigen Entscheidung konfrontiert: Sollte er dem Protokoll entsprechend […]

Weiterlesen

Singer vs. Schmidt-Salomon: Wer hat Recht? Eine Stellungnahme aus effektiv-altruistischer Sicht

von Adriano Mannino, Jonas Vollmer und Tobias Pulver, für das Präsidium und die Geschäftsleitung der Stiftung für Effektiven Altruismus (vormals GBS Schweiz) Peter Singers jüngste Aussagen sowie Michael Schmidt-Salomons Replik haben hohe mediale Wellen geworfen und für kontroverse Diskussionen gesorgt. Die folgende Stellungnahme gibt den Standpunkt der Stiftung für Effektiven Altruismus (vormals GBS Schweiz) wieder, die sich mit […]

Weiterlesen

Lancierung einer EA-Lokalgruppe

Du hast darüber gelesen, welche Ziele Lokalgruppen haben und möchtest nun aktiv werden? – Folgende Punkte können dich bei den ersten Schritten der Lancierung einer Lokalgruppe anleiten. 0. Permanent: Werde ein/e EA-Experte/in Lese über den Effektiven Altruismus, über EA-Prioritäten wie Tierleid, Weltarmut und die Risiken zukünftiger Technologien sowie allgemein über Ethik und (persönliche) Rationalität. Die Leute werden […]

Weiterlesen

Impact und Ziele von EA-Lokalgruppen

Indem du eine Person vom Effektiven Altruismus (EA) begeisterst (die sonst nicht erreicht worden wäre), kannst du deinen Impact verdoppeln. Im Rahmen einer Lokalgruppe kannst du potentiell hunderte Leute erreichen, die oft wiederum neue Leute erreichen. Eine Lokalgruppe zu starten, kann deshalb eine extrem wertvolle Arbeit sein, insbesondere wenn du ihre groben Ziele beachtest. Die Ziele einer […]

Weiterlesen

NEWSLETTER

Wir halten Sie über unsere Aktivitäten und aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

 

UNTERSTÜTZEN SIE UNS

Mit Ihrer Mitgliedschaft tragen Sie nachhaltig zu unseren Projekten, Aktivitäten und unentgeltlichen Angeboten bei und engagieren sich so möglichst effektiv und langfristig für eine bessere Welt.

MITGLIED WERDEN

Unsere Projekte stehen und fallen mit Ihrer Unterstützung: Wir finanzieren uns ausschließlich über Privatspenden EA-interessierter Personen. Über 700 Personen unterstützen unsere Projekte bereits finanziell.

SPENDEN

Bewerben Sie sich auf eine unserer Vakanzen, um sich unserem jungen und dynamischen Team anzuschließen. Wir sind laufend auf der Suche nach neuen Mitarbeiter/innen, Praktikant/innen und Freiwilligen.

JETZT BEWERBEN