Denkfabrik und Projektschmiede im Schnittbereich von Ethik und Wissenschaft

Was ist der Effektive Altruismus?

Unsere Ressourcen – Zeit und Geld – sind limitiert. Wie können wir sie so einsetzen, dass wir das meiste Leid verhindern und die meisten Leben retten? Welche rationalen Gründe sprechen überhaupt dafür, Ressourcen in eine nachhaltig-effektive Leidminderung zu investieren? Diesen Fragen geht die Philosophie und globale Bewegung des Effektiven Altruismus nach – aus philosophischer, ökonomischer sowie kognitions- und sozialpsychologischer Sicht.

MEHR ZUM EFFEKTIVEN ALTRUISMUS

Über uns

Wir gehen ethische Fragen unserer Zeit wissenschaftlich fundiert an und machen die Resultate als Positionspapiere der Politik zugänglich. Mit unseren Projekten engagieren wir uns für eine wirksame Armutsbekämpfung, Tierrechte und einen verantwortungsvollen Umgang mit Zukunftstechnologien. Wir bieten zudem Spenden- und Berufsberatung an.

MEHR ÜBER UNS
UNTERSTÜTZEN

Aktuell

Unsere Aktivitäten im letzten Jahr

In unserem Tätigkeitsbericht können Sie darüber nachlesen, wie wir im vergangenen Jahr mit unseren Projekten den Effektiven Altruismus in verschiedenen Bereichen vertraten und förderten.

Zum Tätigkeitsbericht

Sollten wir weniger empathisch sein?

EA-Updates zu oberflächlicher und „radikaler“ Empathie, 52 Konzepten für unseren kognitiven Werkzeugkasten, zu bedingungslosem Grundeinkommen, systemischem Wandel und EA-Global-Konferenzen sowie dazu, wie wir uns Glück kaufen können.

Zum Newsletter

PROJEKTE

Raising for Effective Giving

Raising for Effective Giving (REG) vereint Profis aus verschiedenen Branchen, die ihren positiven Impact auf die Welt maximieren wollen. Dazu verpflichten sie sich, einen gewissen Prozentsatz ihres Einkommens an nachweislich effektive Organisationen zu spenden. Bekannt wurde REG in der Pokerwelt, wo es über 200 professionelle Pokerspieler – darunter Pokerweltmeister Martin Jacobson – als Mitglieder gewinnen konnte.

Weiter zu REG

Foundational Research Institute

Das Foundational Research Institute (FRI) forscht an effektiven und kooperativen Strategien zur Verminderung unfreiwilligen Leids und insbesondere den Risiken von Zukunftstechnologien. Das FRI verfolgt dabei einen interdisziplinären Ansatz und fokussiert auf Fragen der Ethik, der Entscheidungs- und Spieltheorie und der Informatik.

Weiter zum FRI
Weitere Projekte

AUS UNSEREM BLOG

Save the date: EAGxBerlin 2017

Die nächste EAGxBerlin-Konferenz der Stiftung für Effektiven Altruismus wird am 14. und 15. Oktober 2017 in Berlin stattfinden. Wie im vergangenen Jahr werden Redner/innen aus der EA-Bewegung und aus relevanten Fachbereichen referieren. In diesem Jahr wird etwa 60 % des Programms in Englisch angeboten, sodass sich die Konferenz auch für nicht deutschsprachige Teilnehmende eignet. Weitere […]

Weiterlesen

„Ich will mit den vorhandenen Ressourcen möglichst viel Leid verhindern“

EA-Porträt Noémie Zurlinden, 26, Doktorandin in Volkswirtschaftslehre, St. Gallen Nach einem Forschungsaufenthalt in Kenia arbeitet Noémie Zurlinden nun an ihrer Dissertation zu ethnischer Diversität und Konflikten in Entwicklungsländern. Ihr Ziel ist es, Prinzipien wie Effektivität, Rationalität und Nutzenmaximierung darauf anzuwenden, möglichst viel Leid bei Tieren und Menschen zu mindern. Interview: Janique Behman Noémie, du strebst […]

Weiterlesen

Unsere Pläne für 2017

2016 war ein aufregendes Jahr für die EAS. In vielerlei Hinsicht haben wir das Fundament für ein noch besseres Jahr 2017 gelegt: Wir haben unser Büro in Berlin eröffnet. Unser Team ist von knapp 13 Vollzeitäquivalenten auf über 25 gewachsen. Wir konnten viele Erfolge feiern und aus unseren Fehlern und Misserfolgen lernen. Auch für das […]

Weiterlesen

UNTERSTÜTZEN SIE UNS

Mitglied werden


Mit Ihrer Mitgliedschaft tragen Sie nachhaltig zu unseren Projekten, Aktivitäten und unentgeltlichen Angeboten bei und engagieren sich so möglichst effektiv und langfristig für eine bessere Welt.

Mitglied werden

Spenden


Unsere Projekte stehen und fallen mit Ihrer Unterstützung: Wir finanzieren uns ausschließlich über Privatspenden EA-interessierter Personen. Über 700 Personen unterstützen unsere Projekte bereits finanziell.

Spenden

Mitarbeiten


Bewerben Sie sich auf eine unserer Vakanzen, um sich unserem jungen und dynamischen Team anzuschließen. Wir sind laufend auf der Suche nach neuen Mitarbeiter/innen, Praktikant/innen und Freiwilligen.

Jetzt bewerben