Denkfabrik und Projektschmiede im Schnittbereich von Ethik und Wissenschaft

Über uns

Die Stiftung für Effektiven Altruismus (EAS) ist bestrebt, ethische Fragen unserer Zeit wissenschaftlich fundiert anzugehen. Die Resultate macht sie im Rahmen von Diskussionspapieren der Politik zugänglich und für die Projektarbeit fruchtbar. Sie bietet zudem Spenden- und Karriereberatung an.

Mehr Über Uns
Unterstützen

Was ist der Effektive Altruismus?

Der Effektive Altruismus (EA) stellt das Leitkonzept der Stiftung dar: Unsere Ressourcen – Zeit und Geld – sind limitiert. Wie können wir sie so einsetzen, dass das meiste Leid verhindert und die meisten Leben gerettet werden? Und welche rationalen Gründe sprechen überhaupt dafür, Ressourcen in eine nachhaltig-effektive Leidminderung zu investieren? Diesen Fragen gehen wir aus philosophischer, ökonomischer sowie kognitions- und sozialpsychologischer Sicht nach.

Mehr zum Effektiven Altruismus

Aktuell

Wir suchen zurzeit neue Mitarbeiter/innen für zahlreiche Stellen in allen unseren Projekten! Jetzt bewerben

Städtische Volksinitiative „1% gegen die globale Armut“

Unsere 1%-Initiative fordert, dass die Stadt Zürich künftig mit einem Prozent ihres Budgets hochwirksame Hilfswerke unterstützt. Zur Beurteilung der Hilfsprojekte soll unabhängige wissenschaftliche Forschung herangezogen werden, insbesondere randomisiert-kontrollierte Studien aus der Entwicklungsökonomie.

Zur 1%-Initiative

TV-Bericht: „Geld verdienen, um es wegzugeben“

Das Wirtschaftsmagazin des Schweizer Fernsehens ECO hat im September 2015 über die EA-Konferenz berichtet, die wir an der Universität Basel veranstaltet haben. In der Sendung werden zwei Personen aus der Schweiz porträtiert, die 10 bzw. 30 Prozent ihres Einkommens spenden. ECO titelte: “Geld verdienen, um es wegzugeben”.

Projekte

Raising for Effective Giving (REG)

Raising for Effective Giving (REG) vereint Profis aus verschiedenen Branchen, die ihren positiven Impact auf die Welt maximieren wollen. Dazu verpflichten sie sich, einen gewissen Prozentsatz ihres Einkommens an nachweislich effektive Organisationen zu spenden. Bekannt wurde REG in der Pokerwelt, wo es über 200 professionelle Pokerspieler – darunter Pokerweltmeister Martin Jacobson – als Mitglieder gewinnen konnte.

Weiter zu REG

Sentience Politics

Sentience Politics ist eine antispeziesistische Denkfabrik, die sich für eine Gesellschaft einsetzt, in der die Interessen aller empfindungsfähigen Wesen berücksichtigt werden – unabhängig von der Artzugehörigkeit. Um dieses Ziel zu erreichen, bedient sich Sentience Politics eines kritisch-rationalen, empirisch fundierten Ansatzes, um die effektivsten Strategien zu identifizieren und umzusetzen.

Weiter zu Sentience Politics
Weitere Projekte

Aus unserem Blog

„Ich fühlte mich global verantwortlich“

EA-Porträt Monika Kopec, 33, Ärztin, Raum Stuttgart Monika Kopec engagiert sich seit dem Sommer 2015 als Mitgründerin der EA-Lokalgruppen in Tübingen und Stuttgart. Wegweisend waren für die Kinderpsychiaterin ihr Interesse für Wissenschaft und Rationalität sowie der Wunsch, ihren Impact für eine bessere Welt zu erhöhen. Interview: Janique Behman Mona, du arbeitest in der Kinderpsychiatrie, hilfst […]

Weiterlesen

Das stärkste Argument für das Bedingungslose Grundeinkommen

Es fällt schwer, das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) an sich für eine schlechte Idee zu halten. Schließlich würde es allen Individuen in allen Lebensphasen mehr reale Freiheit und Selbstbestimmung verschaffen. So wird das BGE denn auch oft als „schöne“, gar als „utopische“ Idee charakterisiert. Dieses ethische Pro-Argument lässt sich nur dann übertrumpfen, wenn man (zweifelhaften) Contra-Argumenten […]

Weiterlesen

Stiftungen vergeigen – und wie man sich dagegen schützen kann

von Dr. Stefan Shaw Dieser Artikel erschien ursprünglich auf dem Blog der Benckiser Stiftung Zukunft. Wer sich in die Stiftungswelt aufmacht, landet in einem geschlossenen System. Zugedröhnt mit öffentlicher und privater Wertschätzung kann man sich leicht dem Glauben hingeben, man bewege hier allein schon durch die Zugehörigkeit zur Szene etwas Substantielles. Eine Stiftung zu managen […]

Weiterlesen

Unterstützen Sie uns

Mitglied werden


Mit Ihrer Mitgliedschaft tragen Sie nachhaltig zu unseren Projekten, Aktivitäten und unentgeltlichen Angeboten bei und engagieren sich so möglichst effektiv und langfristig für eine bessere Welt.

Mitglied werden

Spenden


Unsere Projekte stehen und fallen mit Ihrer Unterstützung: Wir finanzieren uns ausschließlich über Privatspenden EA-interessierter Personen. Über 700 Personen unterstützen unsere Projekte bereits finanziell.

Spenden

Mitarbeiten


Bewerben Sie sich auf eine unserer Vakanzen, um sich unserem jungen und dynamischen Team anzuschließen. Wir sind laufend auf der Suche nach neuen Mitarbeiter/innen, Praktikant/innen und Freiwilligen.

Jetzt bewerben

Veranstaltungen

Sentience Conference

21. – 22. Mai

Technische Universität Berlin

Zur Conference

EAGxZurich

23. Juli

Zürich (Updates folgen)

EAGxBerlin

7.-9. Oktober

Berlin (Updates folgen)